Gottesdienste im Winter

Foto: Lottmann

Im Rahmen der allgemeinen Energiekrise sind auch wir aufgerufen, Energie zu sparen.

Von Januar bis Palmsonntag werden unsere Gottesdienste daher im Gemeindehaus am Markt stattfinden. Diese Regelung gab es schon in der Vergangenheit und hat sich bewährt.

Bei allen Gottesdiensten und Veranstaltungen im Gemeindehaus werden wir ab sofort nicht wie gewohnt „einheizen“, 19 Grad sollen das Ziel sein.

Wir werden einige Decken anschaffen, die Sie sich über die Beine legen können. Bringen Sie aber auch gerne Ihre eigene mit.

Wir hoffen auf ihr Verständnis: Natürlich tun die hohen Heizkosten auch unserem Gemeindehaushalt weh. Schlimmer wäre es jedoch, wenn es irgendwann im Februar gar kein Gas mehr gäbe.

Zurück