Wie geht es in der Gemeinde weiter?

Besetzung der Pfarrstelle

Herr Pastor Sprick aus Nordhorn, hatte sich im Gottesdienst am 5.11.2017 vorgestellt und wurde in der Pfarrwahl am 12.11.2017 mit großer Mehrheit gewählt.

Die über zweijährige Vakanzzeit in der evangelisch-reformierten Gemeinde Lütetsburg-Norden fand damit am Sonntag 11.02.2018  ein glückliches Ende.

In einem feierlichen Gottesdienst in der Bargeburer Kirche führte Pastor Frank Wessels, stellvertretender Präses des Synodalverbandes Nördliches Ostfriesland, Pastor Detlef Sprick in sein Amt ein.

Im Anschluss hatte die Gemeinde zu einem Empfang ins Gemeindehaus am Markt geladen. Rund einhundertzwanzig Gäste waren dieser Einladung gefolgt.

Neben Bürgermeister Heiko Schmelzle überbrachten auch zahlreiche Vertreter der anderen Norder Kirchengemeinden Grüße und hießen den neuen Amtsbruder in ihren Reihen willkommen.

Der aus gesundheitlichen Gründen aus dem Amt ausgeschiedene bisherige Pastor der Gemeinde Lütetsburg-Norden, Theus Bracht, beglückwünschte Sprick zur „besten Gemeinde der reformierten Landeskirche“ und wünschte seinem Amtsnachfolger alles Gute.

Friedhelm Kamann, der Vorsitzende des Kirchenrates, machte in seiner Ansprache deutlich, wie sehr sich die Gemeinde über die Neubesetzung freue. Gleichzeitig bedankte er sich bei den zahlreichen Gemeindegliedern, die in den vergangenen 28 Monaten durch viel ehrenamtliches Engagement dafür gesorgt hatten, das Gemeindeleben trotz der empfindlichen Lücke, die durch das Ausscheiden von Pastor Bracht entstanden war, aufrecht zu erhalten.

Vertreter der reformierten Gemeinde Nordhorn, in der Sprick in den letzten fast 25 Jahre tätig war, übergaben ihm einen Pflaumenbaum, symbolisch mit lila Luftballon-Pflaumen behängt, für ein ertragreiches Wirken.

Zahlreiche Gespräche der Besucher mit dem neuen Amtsinhaber rundeten die Veranstaltung ab.

Nähere Informationen zu Pastor Sprick finden Sie => hier